Erfahrungswerte zum Fernstudium Sozialpädagogik

 

Erfahrungswerte zum Fernstudium Sozialpädagogik (soziale Arbeit)
Grundsätzlich eignet sich das berufsbegleitende Fernstudium Sozialpädagogik (soziale Arbeit) hervorragend zur Weiterbildung und Qualifikation für akademische Fachbereiche. Bevor man sich für diesen zweiten Bildungsweg entscheidet, sollte man sich gut über die entsprechenden Fernhochschulen informieren und sich bestenfalls mit einem Studienvertreter in Verbindung setzen. Bei dieser Gelegenheit sollte man auch Fragen bezüglich der Finanzierung und Möglichkeiten der Ausbildungsförderung (BAföG) nicht außer Acht lassen.

Bevor Sie sich für einen Studiengang entscheiden, sollten Sie ein klares, berufliches Ziel vor Augen haben, damit Sie sich im Verlauf des Fernstudiums für die entsprechenden Studien-Module entscheiden können.

Rechnen Sie damit, dass Ihr Arbeitspensum durch das Fernstudium und Ihre berufsbegleitende, soziale Tätigkeit enorm ansteigen wird. Wenn Sie eine ordentliche Portion Selbstdisziplin walten lassen, wird Ihnen Ihr Fernstudium jedoch viel Freude bereiten und Ihnen den Weg in Ihre akademische Berufslaufbahn ebnen.

Die geringe Abbrecherquote des online Hochschulverbundes basa-online beweist, dass das internetbasierte Fernstudium Sozialpädagogik durchaus sinnvoll ist und qualitativ mit einem reinen Präsenzstudium gleichgesetzt werden kann.